Dynamik


Dynamik

Dynamik, ein Theil der Mechanik, ist die Lehre von den allgemeinen Gesetzen der Bewegung der Körper, im Gegensatz zu der Statik, der Lehre vom Gleichgewicht der Körper. Die Lehre von der Bewegung der flüssigen Körper wird auch zum Unterschiede von der der festen Körper Hydrodynamik oder Hydraulik genannt. – Dynamismus oder dynamische Naturansicht nennt man diejenige Naturanschauung, welche die Erscheinungen aus bestimmten eigenthümlichen, denselben zu Grunde liegenden Kräften zu erklären sucht, im Gegensatz zu der mechanischen Naturansicht, welche den Grund der Erscheinungen bloß in der verschiedenen Lage, Ordnung und Verbindung der kleinsten Theilchen der Materie erkennt. – In der Musik bezeichnet D. die Abstufung der Stärke u. Schwäche der Töne.


http://www.zeno.org/Herder-1854.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Dynamik — Dynamik …   Deutsch Wörterbuch

  • Dynamik — (vom griechischen δὐναμις, Kraft) bedeutet im strengen Sinne Theorie der Kräfte. Weniger streng wird es vielfach im Sinne der durch Kräfte hervorgebrachten Bewegung genommen und der Statik, der… …   Lexikon der gesamten Technik

  • Dynāmik — (v. gr.), 1) der Theil der Mechanik, welcher die Gesetze der Bewegung der Körper, bes. der festen Körper, lehrt, s.u. Mechanik; 2) nach Kant die Betrachtungsweise der Materie, wornach sie, qualitativ, als ursprünglich bewegende Kraft in Erwägung… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Dynāmik — (griech.), die Lehre von den Kräften und den durch sie erzeugten Bewegungen (s. Bewegung). Sie bildet einen Teil der Mechanik, und man unterscheidet die D. der festen, flüssigen (Wasser) und gasförmigen (Luft) Körper oder Geodynamik, Hydrodynamik …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Dynamik — Dynāmik (grch.), Teil der Mechanik, Lehre von der Bewegung der Körper und den sie bewegenden Kräften. – D. in der Musik, die Abstufung der Stärke und Schwäche …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Dynamik — er læren om legemers bevægelser og de kræfter, der bevæger dem …   Danske encyklopædi

  • Dynamik — Energie; Heftigkeit; Leidenschaftlichkeit; Herzblut; Leidenschaft; Passion; Tatkraft; Verve (fachsprachlich); Eifer; Entwicklung; Veränderung; …   Universal-Lexikon

  • Dynamik — Eine Dynamik (griechisches weibliches substantiviertes Adjektiv δυναμική, dynamiké, „mächtig“, dies von δύναμις, dýnamis, jeweils altgriechische Aussprache, „Kraft“) steht für: Dynamik (Physik), das Teilgebiet der Mechanik, das sich mit der… …   Deutsch Wikipedia

  • Dynamik — a) Antrieb, Energie, Kraft, Tatkraft, Triebfeder, Triebkraft; (bildungsspr.): Dynamismus. b) Aktivität, Energie, Feuer, Lebendigkeit, Lebhaftigkeit, Pep, Schwung, Vitalität; (bildungsspr.): Drive, Elan; (ugs.): Schmiss; (Jargon): Power. * * *… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Dynamik — die Dynamik (Mittelstufe) innere Bewegung, dynamische Art Beispiel: Das Lied bezaubert durch seine Dynamik …   Extremes Deutsch