Algebra


Algebra

Algebra (arab., Ergänzung durch Vergleichung), in weiterer Bedeutung der Theil der Arithmetik, welcher Aufgaben durch Gleichungen löst, in der gewöhnlichen Bedeutung die Buchstabenrechnung. Die Alexandriner haben im 4. Jahrh. die A. zuerst aufgestellt (Diophantes), von ihnen erhielten sie die Araber u. von diesen die Abendländer. Weiter ausgebildet wurde sie zuerst im 15. Jahrh. durch die Italiener, z.B. Ferreo, Florido, Cardanus, Tartaglia, welche kubische Gleichungen auflösten, dann Stiefel aus Eßlingen und Scheibel aus Tübingen. Ihre Vervollkommnung erhielt sie durch Descartes, besonders aber durch Newton, Leibniz Euler, Lagrange.


http://www.zeno.org/Herder-1854.