Florian


Florian

Florian (Floriang), Jean Pierre Claris de, franz. Dichter, geb. 1755 auf seinem Stammschloß F. in den Niedercevennen, vertauschte das Garnisonsleben eines Dragoneroffiziers bald mit dem Aufenthalte bei seinem Gönner, dem Herzog von Penthièvre u. wurde 1788 Akademiker. Die Revolution trieb ihn 1793 von Paris nach Sceaux, wo er eingekerkert wurde und seine Gesundheit einbüßte, so daß er bald nach seiner Befreiung 1794 st. Seine Fabeln (Par. 1792) stehen kaum denen des Lafontaine nach u. sind ebenso verbreitet wie diese, in seinen übrigen Dichtungen erkennt man seine von der Mutter, einer Spanierin, ererbte Vorliebe für die Spanier, namentlich für Cervantes, dessen Don Quixote F. allzu willkührlich übersetzte. Die durch gefunden Witz und damals seltene sittliche Zartheit ausgezeichneten Lustspiele wurden von Wall, Mühler u.a. übersetzt u. auf die deutsche Bühne gebracht. Ebenso fanden seine übrigen Gedichte, Romane und Erzählungen, obwohl weichlich und übersentimental: »Estelle« (1788), »Nouvelles« (1785), »Galatée« (1781) u.a. deutsche Uebersetzer, »Gonsalve de Cordoue« (1791) einen solchen an Baur 1793 und an Krug von Nidda, Leipzig 1817; »Guillaume Tell«, »Numa Pompilius« (eine Nachbildung des Telemach u. eine mittelbare Verklärung des Deismus) u.s.w.


http://www.zeno.org/Herder-1854.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Florián — Saltar a navegación, búsqueda Florián Bandera Archivo:ESCUDO FLORIAN.jpg Escudo …   Wikipedia Español

  • Florian — can be: * a member of the Catholic Order of Flora * a first name, as in Saint Florian * The Roman Emperor Florianus * Jean Pierre Claris de Florian (1755 1794), a French poet, author, and playwright * Florian, the protagonist of Gorgeous Carat *… …   Wikipedia

  • Florian — (spr. rĭang), Jean Pierre Claris de, franz. Dichter, geb. 6. März 1755 im Schloß Florian (Gard), gest. 13. Sept. 1794 in Sceaux, kam in seinem zehnten Jahr mit seinem Onkel, einem Verwandten Voltaires, nach Ferney und gefiel dem Philosophen durch …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Florian — (Треффен,Австрия) Категория отеля: Адрес: 9583 Треффен, Австрия Описание …   Каталог отелей

  • Florĭan — (v. lat., der Blühende), männlicher Vornamen, eben so Florentine, weiblicher. Bekannt sind: 1) St. F., soll um 190 zu Zeiselmauer in Niederösterreich geboren sein, war Hauptmann im römischen Heere unter dem Statthalter Aquilinus, durch den er 230 …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Florian — m German and Polish: from Latin Flōriānus, a derivative of Flōrus (see FLORA (SEE Flora)). St Florian is the patron of Upper Austria and Poland; he was a high ranking Roman officer who was put to death by drowning in the River Enns during the… …   First names dictionary

  • Florĭan — Florĭan, der heilige, s. Florianus 2) …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Florian — Florĭan, Märtyrer und Heiliger, 230 oder 304 während einer Christenverfolgung unweit Lorch in der Enns ertränkt, Schutzpatron Oberösterreichs, auch als Beschützer gegen Wasser und Feuersnot angerufen. Gedächtnistag 4. Mai …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Florian [2] — Florian (spr. ĭáng), Jean Pierre Claris de, franz. Dichter, geb. 6. März 1755 auf Schloß F. in Languedoc, Mitglied der Franz. Akademie, gest. 13. Sept. 1794, bes. bekannt durch seine »Fables« (1792) …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Florian, St. — Florian, St., Martyrer zu Lorch an der Enns in der Diocletian. Verfolgung, wird als Patron der Diöcese Wien, sowie Polens und allgemein als Schützer in Feuersnoth verehrt. Gedächtnißtag 4. Mai. – F., St., eines der merkwürdigsten Klöster in… …   Herders Conversations-Lexikon