Gruben


Gruben

Gruben, Werke, durch welche die Erdrinde durchbrochen wird, um Metalle oder andere Mineralien zu gewinnen. Man unterscheidet Versuchbaue, Bohrungen etc., welche die Untersuchung des Bodens zum Zwecke haben u. Abbaue, die G. zur Ausbeutung, Hilfsbaue, welche aus den Abbauen, z.B. das G.wasser, ab- oder frische Luft zuführen etc. Stollen ist eine Grube in mehr oder weniger horizontaler Richtung, Strecke, ein Verbindungsstollen zweier G. Schacht, eine senkrecht niedergeführte Grube, die das ganze Werk bis an die tiefste Stelle durchschneidet; ein Lichtloch geht nur auf einen Stollen nieder, ein Rollschacht oder Gesenke verbindet unter einander liegende Strecken. Die durch den G. bau entstehenden Räume heißen Abbaue oder Weitungen. Vergl. Bergbau, Steinbruch.


http://www.zeno.org/Herder-1854.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Gruben — ist der Familienname folgender Personen: Gottfried Gruben (1929 2003), Bauforscher und Professor an der Technischen Universität München Hervé de Gruben (1894–1967), belgischer Diplomat Karl Klemens von Gruben (1764 1827), Weihbischof von… …   Deutsch Wikipedia

  • Gruben — † Gruben, verb. reg. act. welches für graben nur in einigen Oberdeutschen Gegenden üblich ist. In den Weinbergen gruben, Senkgruben für die Senker machen, daher die ganze Senkarbeit daselbst auch das Gruben genannt wird. In einigen Gegenden ist… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Grüben — ist der Ortsname von Grüben (Chamerau), Ortsteil der Gemeinde Chamerau, Landkreis Cham, Bayern Grüben (Simbach), Ortsteil der Marktgemeinde Simbach, Landkreis Dingolfing Landau, Bayern Siehe auch: Gruben …   Deutsch Wikipedia

  • Grüben — Grüben, Dorf im Kreise Falkenberg des preußischen Regierungsbezirk Oppeln (Schlesien); Schloß, Mineralquelle u. Bad; 900 Ew …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Gruben — Gruben, Dorf in der sächs. Kreish. Dresden, Amtsh. Meißen, hat eine an Eisen und Mangan reiche Mineralquelle mit Bad und (1900) 1122 Einw …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Gruben — Gruben, Dorf in der sächs. Kreish. Dresden, (1900) 1124 E.; eisenhaltigste Quelle Deutschlands …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Gruben BE — BE ist das Kürzel für den Kanton Bern in der Schweiz und wird verwendet, um Verwechslungen mit anderen Einträgen des Namens Grubenf zu vermeiden. Gruben ist ein Ortsteil der Gemeinde Saanen. Es befindet sich am östlichen Hang des Saanetals… …   Deutsch Wikipedia

  • Gruben (Klipphausen) — Gemeinde Klipphausen Koordinaten …   Deutsch Wikipedia

  • Gruben (Gemeinde Matrei in Osttirol) — Der Ort Gruben von Süden. Im Hintergrund die Fraktion Berg Gruben ist eine Fraktion der Gemeinde Matrei in Osttirol. Die Ortschaft liegt im Tauerntal und wurde 2001 von 36 Menschen bewohnt.[1] Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • Gruben- und Feldbahnmuseum Zeche Theresia — Bergbauwanderweg Muttental – Infoschild der Route der Industriekultur Das Gruben und Feldbahnmuseum Zeche Theresia ist ein technisches Museum in Witten Bommern. Es befindet sich direkt am Eingang zum Muttental, und ist Teil der bedeutendsten… …   Deutsch Wikipedia