Gustav IV.


Gustav IV.

Gustav IV., Adolf, König von Schweden, Sohn des Vorigen, geb. 1778, regierte von 1792–96 unter der Vormundschaft des Herzogs v. Südermanland, des nachherigen Karl XI.; er war noch unbedachtsamer als sein Vater, noch hartnäckiger u. gewaltthätiger, daher er zuletzt den Thron verlor, weil niemand ihn für fähig hielt denselben einzunehmen, obwohl sein Charakter ein sehr ehrenhafter war. Die Vermählung mit einer russ. Großfürstin machte er rückgängig, weil er sich nicht den Bedingungen unterziehen wollte, wie sie der russ. Hof in Betreff der Religion den kaiserl. Schwiegersöhnen u. Schwiegertöchtern vorschreibt; auch sprach er wegen der Ermordung des Herzogs von Enghien laut seinen Abscheu aus und verfolgte Bonaparten mit um so größerem Hasse, als er ihn für das Thier der Offenbarung hielt. Er verschmähte die Theilnahme an dem Frieden von Tilsit und verlor deßwegen Rügen und Pommern an die Franzosen; dann fing er mit Rußland Krieg an und büßte Finnland ein, hierauf mit Dänemark, zuletzt mit England. Alle Vorstellungen fruchteten nichts; ein unblutiger Aufstand am 13. März 1809 stürzte ihn, er wurde verhaftet, abgesetzt, seine Familie der Thronfolge verlustig erklärt, verbannt und pensionirt. Er nahm für seine Person nichts an, lebte meistens als Oberst Gustavson in der Schweiz und st. 7. Febr. 1837 zu St. Gallen. Schrieb: »Mémoires du Colonel Gustafson« 1829: »Nouvelle considération sur la liberté illimitée de la presse« 1833: »La journée du 13 Mars 1809« 1835. Sein Sohn Gustav, geb. 1799, Prinz von Wasa, ist österr. Feldmarschallieutenant, dessen Tochter Karoline seit 1853 mit dem Prinzen Albert v. Sachsen vermählt; von seinen Töchtern ist Sophie die Wittwe des Großherzogs Leopold von Baden, Cäcilie Großherzogin von Oldenburg.


http://www.zeno.org/Herder-1854.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Gustav — ist ein männlicher Vorname skandinavischer Herkunft mit der Bedeutung „Stütze der Goten“, abgeleitet aus den altnordischen Bestandteilen Gautr für Gote und stafr für Stütze.[1] Inhaltsverzeichnis 1 Namenstag 2 Verbreitung 3 …   Deutsch Wikipedia

  • Gustav I. — Wasa Gustav I Wasa (Schwedisch: Gustav I., Gustav Erikson Vasa) (eigentlich Gustav Eriksson; * 1496; † 29. September 1560 in Stockholm) war von 1523 bis 1560 schwedischer König. Gustav I wurde am 12. Mai 1496 in Lindholmen[1], nach anderen… …   Deutsch Wikipedia

  • Gustav V. — Gustav V. König von Schweden Gustaf Adolf, Hermann Göring und Gustav V, Berlin 1939 …   Deutsch Wikipedia

  • Gustav — Gustav, Gustaf or Gustave may refer to:People: * Gustav (name), a male given name of Old Swedish origin (and list of people with this name)Fictional characters: *Gustav (Zoids), transportation mecha in the Zoids fictional universe *Gustav, a… …   Wikipedia

  • Gustav — hace referencia a: Carl Gustav Jung, psiquiatra suizo; Gustav Hertz, físico alemán, premio Nobel de Física en 1925; Gustav Klimt, pintor austríaco; Gustav Mahler, músico austríaco, compositor y director de orquesta; Gustav Meyrink, escritor… …   Wikipedia Español

  • Gustav — Gustav, schwedischer Vorname. I. Könige von Schweden: 1) G. I. Wasa, geb. 12. März 1496 in Lindholm, stammte väterlicher Seits aus dem Hause Wasa, mütterlicher Seits aus dem Hause Sture, war der älteste Sohn des Reichsraths Erich Johansson u.… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Gustav — (schwed. Gustaf, altnord. Gûdstafr, »Kriegsstab«, d. h. Held). Von Trägern dieses Vornamens seien genannt: 1) G. I. (G. Eriksson Wasa), König von Schweden, geb. 3. Mai 1497 auf Lindholmen (Upland) als ältester Sohn des Reichsrats Erik Johansson… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Gustav I. — Gustav I., König von Schweden, genannt Gustav Wasa, geb. 12. Mai 1496 zu Lindholmen in Upland, Sohn des Reichsrats Erich Johansson, der väterlicherseits von den Wasa, mütterlicherseits von den Sture stammte, seit 1514 am Hofe des Reichsverwesers… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Gustav — ist ein schwedischer Vorname, welcher durch Versetzung aus dem römischen August entstand. Einen Heiligen dieses Namens haben wir jedoch nicht finden können, obwohl einige bürgerliche Kalender diesen Namen am 2. Aug. haben. In Deutschland wurde… …   Vollständiges Heiligen-Lexikon

  • Gustav — m Scandinavian: from an Old Norse personal name composed of the tribal name Gautr + the element stafr staff. According to some scholars this name is of Slavonic origin (cf. DAGMAR (SEE Dagmar)), and originally had the form Gostislav or Goslav. It …   First names dictionary