Inrotulation der Acten


Inrotulation der Acten

Inrotulation der Acten, Actenschluß bei einem Proceßverfahren nach Beendigung der Verhandlung, indem ein Termin, Rotulationstermin, festgesetzt wird, bis zu welchem die Parteien noch etwaige Eingaben oder Einwendungen machen können; geschieht dies nicht, so wird die Vollständigkeit und Richtigkeit der Acten als stillschweigend zugestanden angenommen.


http://www.zeno.org/Herder-1854.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Inrotulation der Acten — u. Inrotulationstermin, s.u. Acten …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Acten — (v. tat. Acta, Rechtsw.), die gesammelten Schriften irgend einer Verhandlung in Verwaltung od. Rechtspflege. Ergehen dieselben (d. h. wer. en sie geführt vor der Behörde) so sind sie öffentliche A. (Acta publica), u. deren Arten werden nach dem… …   Pierer's Universal-Lexikon