Kuppel


Kuppel

Kuppel, Kugelgewölbe, flachrundes oder halbkugelrundes Gewölbe zur Bedeckung runder Gebäude, oben mit einer Oeffnung zum Einlassen des Lichts; oft ist diese mit einem an den Seiten offenen Thürmchen überbaut, der sog. Laterne. Die älteste K. zeigt das Pantheon des Agrippa in Rom. Eine weitere Ausbildung u. Verbreitung erhielt die K. in der byzantinischen Baukunst; berühmt ist die K. der Sophienkirche in Konstantinopel. Am meisten ausgebildet wurde die K. in der neuern ital. Baukunst (die K. auf dem Dom zu Florenz, besonders aber die der Peterskirche zu Rom). Auch die neuesten Bauten, selbst Profanbauten, bedienen sich wieder der K.


http://www.zeno.org/Herder-1854.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Küppel — Der Küppel von Süden Höhe 422,6 m ü. …   Deutsch Wikipedia

  • Kuppel — Kuppel, ein in Form einer Halbkugel oder in halbkreisförmigem, flachem oder steiler anzeigendem Querschnitt ausgeführtes Gewölbe über kreisrundem, vieleckigem, aber auch über quadratischem Grundrisse. Bei rundem Räume steigt die Wölbfläche direkt …   Lexikon der gesamten Technik

  • Kuppel — Sf std. (17. Jh.) Entlehnung. Entlehnt aus it. cupola, das wohl aus l. cuppula, cūpula, einem Diminutiv zu l. cuppa Becher stammt. Der mögliche Einfluß von arab. al qubba gewölbtes Gebäude oder Gemach ist nicht ausreichend bestimmbar.    Ebenso… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Kuppel — Kuppel, 1) K. u. Zusammensetzungen s.u. Koppel; 2) (Kuppeldach), s.u. Dach I) B) g); 3) so v.w. Kuppelgewölbe, s.u. Gewölbe 1) d) …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Kuppel — Kuppel, die über meist runden Gebäuden oder runden Gebäudeteilen errichtete, nach der Form einer Rotationsfläche gebildete Deckenkonstruktion aus Stein, Holz oder Eisen, in deren Scheitel sich oft eine runde Lichtöffnung befindet, die offen… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Kuppel — »halbkugelförmig gewölbtes Dach«: Das Substantiv wurde im 17. Jh. aus gleichbed. it. cupola entlehnt, das auf lat. cupula »kleine Kufe, Tönnchen; Grabgewölbe« zurückgeht. Dies ist eine Verkleinerungsbildung zu lat. cupa »Kufe, Tonne; Grabgewölbe« …   Das Herkunftswörterbuch

  • Kuppel — [Network (Rating 5600 9600)] Auch: • Dom …   Deutsch Wörterbuch

  • Kuppel — Als Kuppel (von lateinisch cupula „kleine Tonne“) bezeichnet man den halbkugel oder glockenförmigen oberen Teil eines Raumes, der aus Steinen, Ziegeln oder in neuerer Zeit aus Beton und anderen Materialien gebildet wird. Die eigentliche Kuppel… …   Deutsch Wikipedia

  • Kuppel — Gewölbe; Dach * * * Kup|pel [ kʊpl̩], die; , n: Wölbung, meist in Form einer Halbkugel, über einem Raum: die Peterskirche in Rom hat eine große Kuppel. Syn.: ↑ Gewölbe. Zus.: Glaskuppel, Kirchenkuppel, Zirkuskuppel. * * * Kụp|pel 〈f. 21〉 Wölbung… …   Universal-Lexikon

  • Kuppel — die Kuppel, n (Mittelstufe) halbkugelförmiger oberer Teil eines Raumes Beispiel: Eine 67 Meter hohe Kuppel krönt die Martins Kirche …   Extremes Deutsch


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.