Lappe


Lappe

Lappe, Karl, Dichter, geb. 1774 zu Wusterhausen in Pommern, nahm 1817 wegen Kränklichkeit seine Entlassung als Gymnasiallehrer, wohnte seitdem zu Putte bei Stralsund, st. 1843. Poetische Werke Rostock 1836, neu aufgelegt 1840. 5 B.


http://www.zeno.org/Herder-1854.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Lappe — ist die veraltende Bezeichnung für einen Angehörigen des nordeuropäischen Volks der Samen (Volk) Lappe ist der Familienname folgender Personen: Christian Theodor Lappe, (1802 1882), Neudietendorfer Apotheker und Begründer des Magenbitters… …   Deutsch Wikipedia

  • Lappe — Lappe, Karl, geb. 1774 in Wusterhausen bei Wolgast, war 1801–17 Lehrer am Gymnasium in Stralsund, wohnte nachher Anfangs in Steinhagen, dann auf seinem Landgut zu Pütte bei Stralsund, welches 1823 abbrannte; 1842 zog er wieder nach Stralsund, wo… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Lappé — Lappé, im Pharaospiel der doppelte Gewinn des Einsatzes …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Lappé — Frances Moore Lappé Frances Moore Lappé (* 10. Februar 1944 in Pendleton, Oregon, USA) ist eine Aktivistin gegen den Welthunger und seine Ursachen. Hierbei vertritt sie das Konzept des „Food First“ bzw. der Ernährungssouveränität. Leben Fra …   Deutsch Wikipedia

  • Lappe — 1. Übernamen zu mnd. lappe »Stück, Fetzen, Lappen« für einen armen oder unordentlich gekleideten Menschen. 2. Übernamen zu mnd. lappe »Laffe, Narr« …   Wörterbuch der deutschen familiennamen

  • lappe — lap|pe vb., r, de, t; lappe tøj; lappe ind over …   Dansk ordbog

  • Lappe — Lạp|pe 〈m. 17〉 Einwohner von Lappland; Sy Lappländer * * * Lạp|pe, der; n, n: Angehöriger eines Volksstammes in Nordeuropa. * * * Lạp|pe, der; n, n: Angehöriger eines Volksstammes in Nordeuropa …   Universal-Lexikon

  • Lappe — nf fruit de la bardane Centre de la France, Blois, Beaugency …   Glossaire des noms topographiques en France

  • lappe — clappe …   Dictionnaire des rimes

  • lappe — làp·pe fonosimb. CO spec. iter., voce che imita il rumore prodotto con la lingua da chi ha l acquolina in bocca davanti a un cibo stuzzicante; anche s.m.inv. {{line}} {{/line}} DATA: av. 1665. ETIMO: voce onom …   Dizionario italiano