Melusine


Melusine

Melusine, in der Sage eine Meernixe, Stammmutter des Hauses Lusignan, mußte an bestimmten Tagen ihre Nixengestalt annehmen und verschwand, als sie ihr Gemahl trotz ihrer Warnung in diesem Zustande überraschte. Seitdem spielte sie in dem Thurme des Schlosses Lusignan die Rolle der weißen Frau u. erschien, wenn ihrem Geschlechte oder dem mit ihm verwandten französ. Königshause ein Todesfall bevorstand; seit dem Abbruche des Thurmes 1574 erschien sie nicht wieder. Aus der Sage bildete Jean dʼArras 1390 ein Gedicht, welches durch den Berner Thüring von Ringoltingen (1456) zu einem deutschen Volksbuche wurde.


http://www.zeno.org/Herder-1854.