Schreiber [2]


Schreiber [2]

Schreiber, Heinr., Historiker u. Moralphilosoph, geb. 1793 zu Freiburg i. B., wurde 1815 zum Priester geweiht, Professor und bald Präfect des Gymnasiums seiner Vaterstadt, war 1826 bis 1836 Professor der Moraltheologie, mußte diesen Lehrstuhl wegen unkirchlichen Lehren mit dem eines Professors der historischen Hilfswissenschaften vertauschen u. hielt vielbesuchte Vorlesungen über deutsche Literaturgeschichte. Als 1844 der Rongelärm losgebrochen war, wurde S. rongisch, bald darauf pensionirt, nahm ein Weib und trat in neuerer Zeit zum Protestantismus über. Seine allgemeine Religionslehre sowie die Moraltheologie sind vergessen, dagegen haben seine historischen Arbeiten, namentlich die über das bad. Oberland sowie das Urkundenbuch der Stadt Freiburg bleibenden Werth. Wir nennen: die Geschichte u. Beschreibung des Münsters zu Freiburg, der Bundschuh zu Lehen i. B. und der arme Konrad zu Bühl, die neuentdeckten Hünengräber im Breisgau (1826), Denkmale der deutschen Baukunst des Mittelalters am Oberrhein, das Taschenbuch für Geschichte u. Alterthum in Süddeutschland.


http://www.zeno.org/Herder-1854.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Schreiber — mit diversen Materialien (Darstellung aus dem Mittelalter) Der Beruf des Schreibers (lat.: Actuarius) als eines der Schreib und Lesekunst Mächtigen wandelte sich im Laufe der Menschheitsgeschichte in seiner Bedeutung und Bedeutsamkeit mehrfach.… …   Deutsch Wikipedia

  • Schreiber — may refer to:In companies: *Schreiber Foods, world s second largest cheese producer *Schreiber Verlag, German publishing house *W. Schreiber Söhne, musical instrument manufacturerIn places: *Schreiber, Ontario, a township in CanadaIn schools:… …   Wikipedia

  • Schreiber [1] — Schreiber, 1) Einer, welcher schreibt, mit Rücksicht darauf, wie er die Schriftzüge macht; 2) welcher sich vom Abschreiben nährt; 3) Beamter, welcher die Verhandlungen der höheren Beamten schriftlich ausfertigt; 4) der Beamte eines Kriegsschiffes …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Schreiber [2] — Schreiber, 1) Aloys Wilhelm, geb. 12. Oct. 1763 zu Kappel unter Windeck im Badischen; er studirte in Freiburg, wurde 1784 Professor der [423] Ästhetik am Gymnasium in Baden, ging 1788 nach Mainz als Hofmeister beim Grafen von Westfalen,… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Schreiber — Schreiber, Theodor, Archäolog, geb. 13. Mai 1848 in Strehla a. d. Elbe, studierte in Leipzig, habilitierte sich 1879 daselbst an der Universität für das Fach der klassischen Kunstarchäologie, wurde 1885 zum außerordentlichen Professor ernannt und …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Schreiber [1] — Schreiber, Aloys Wilh., Schriftsteller und Dichter, geb. 1763 zu Kappel unter Windeck im bad. Mittelrheinkreis, half während des Rastatter Congresses das Congreßhandbuch redigiren, wurde 1801 Professor der classischen Literatur zu Baden Baden,… …   Herders Conversations-Lexikon

  • -schreiber — graf …   Das große Fremdwörterbuch

  • Schreiber — Assez courant en Alsace Lorraine, désigne un écrivain public (cf le français scribe). Le nom a été parfois porté par des juifs, pour qui c est une traduction de l hébreu sofer …   Noms de famille

  • Schreiber — 1. Bei Schreibers Wort, des Richters Spruch und der Leute Recht. – Graf, 419. Das Recht forderte, dass bei einem Gericht ein Schreiber anwesend war, der dem Gedächtniss zu Hülfe kam. (S. ⇨ Richter 4.) Altfries.: Bi scriueres worde and bi asega… …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • Schreiber — Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom.  Ne doit pas être confondu avec Servan Schreiber. Personnalités Annette Schreiber, actrice et mannequin allemande. Avery Schre …   Wikipédia en Français