Vigilius, St.


Vigilius, St.

Vigilius, St., Bischof von Trient, studierte laut den Bollandisten zu Athen u. Rom, wurde noch sehr jung Bischof, arbeitete eifrig an der Bekehrung der Heiden in seiner Gegend, erlebte, daß um 397 n. Chr. 3 seiner Geistlichen, die Heiligen Sisinnis, Martyrius und Alexander von denselben umgebracht wurden u. soll um 400 selber im Thal Randena gesteiniget worden sein, nachdem er eine Statue des Saturn zertrümmert hatte. Von ihm sind 2 für die Geschichte des Bisthums Trient wichtige Sendschreiben vorhanden; irrthümlich schrieb man ihm bisweilen Schriften gegen den Nestorius und Eutyches zu, welche dem Bischof V. von Thapsus in Afrika angehören, einem berühmten Kirchenschriftsteller des 5. Jahrhunderts, dessen Schriften der Jesuit Chifflet herausgab (Dijon 1664). Gedächtnißtag 19. Mai.


http://www.zeno.org/Herder-1854.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Vigilius — (* um 500; † 7. Juni 555) war römischer Bischof und Papst von 537 bis zu seinem Tode. Von den 14 Päpsten des 6. Jahrhunderts war er das am längsten amtierende Kirchenoberhaupt. Inhaltsverzeichnis 1 Kurze Biografie 2 Vigilius und die Monophysiten… …   Deutsch Wikipedia

  • Vigilius — • Bishop of Tapsus, in the African Province of Byzacena Catholic Encyclopedia. Kevin Knight. 2006. Vigilius     Vigilius     † …   Catholic encyclopedia

  • Vigilius —   [v ], Papst (537 555), ✝ Syrakus 7. 6. 555; wurde, protegiert durch Kaiserin Theodora, die von ihm eine Begünstigung des Monophysitismus erwartete, nach der Absetzung des Silverius Papst. Vigilius vertrat zunächst von Kaiser Justinian I. unter… …   Universal-Lexikon

  • Vigilĭus — Vigilĭus. I. Papst: 1) V., war ein Römer von Geburt u. Diakonus unter Papst Agapet, mit welchem er 536 im Auftrage des Königs Theoderich nach Constantinopel ging; hier zog ihn die Kaiserin Theodora nach dem Tode Agapets, unter dem Versprechen ihn …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Vigilĭus — Vigilĭus, 1) Papst 537–555, geb. in Rom, gest. 7. Juni 555 in Syrakus, 536 päpstlicher Gesandter in Konstantinopel, wurde 544 oder 545 von Kaiser Justinian nach Konstantinopel zitiert, um dort an den Verhandlungen im Dreikapitelstreit (s. d.)… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Vigilius — Vigilĭus, Papst 537 555, Römer, vom byzant. Hofe, der seine Wahl veranlaßte, abhängig. – Vgl. Punkes (1865), Lévêque (franz., 1888) …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Vigilius — Vigilius, der Papst, ein geborner Römer, Apokrisiar der Päpste Agapet (535–536) u. Sylver, wurde durch die Kaiserin Theodora 537 Papst, während Sylver noch lebte und fortregierte bis 540, wo ihn Belisars Gemahlin umbringen ließ. Die Art und Weise …   Herders Conversations-Lexikon

  • Vigilius — /vi jil ee euhs/, n. died A.D. 555, pope 537 555. * * * ▪ pope born before 500, , Rome died June 7, 555, Syracuse, Sicily       pope from 537 to 555, known for his major role in what later was called the “Three Chapters Controversy,” a complex… …   Universalium

  • Vigilius, S. (2) — 2S. Vigilius, Ep. M. (26. al. 27. Juni, 31. Jan., 11. März, 18. Nov.). Der hl. Vigilius, erster Schutzheiliger der Stadt und des Bisthums Trient, auch Landespatron von Tyrol, soll von Geburt ein Römer gewesen sein, ist aber wahrscheinlich zu… …   Vollständiges Heiligen-Lexikon

  • VIGILIUS — I. VIGILIUS Diaconus, scripsit regularum Monachorum contractam, Gennad. in Catal. Vir. Illustr. c. 51. etc. II. VIGILIUS Episcopus Tridentinus, saecul. 4. Scripsit ad Simplicianum Mediolan. de martyrio Sisinnii, Martyrii et Alexandri, prope… …   Hofmann J. Lexicon universale


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.