Zips


Zips

Zips, ungar. Comitat im District Kaschau. 66 QM. groß, gebirgig, mit den höchsten Spitzen der Karpathen, vom Poprad, Hernad u. Donajec bewässert, mit 170000 E. von größtentheils deutscher Abkunft, welche von Ackerbau, Viehzucht, Bergbau, Fabrikation von Leinwand, Leder und Thonwaaren leben; das Comitat ist in 7 Stuhlbezirke eingetheilt, Hauptstadt Leutschau, hat seinen Namen von dem Z.er Schloß, dem gegenüber das Z.er Capitel mit der goth. Kathedrale und der bischöfl. Residenz liegt. Die sog. 16 Z.er Kronstädte (Bela, Deutschendorf, Durandsdorf, Fell, St. Georgenberg, Gnesen, Kirchdorf, Leibitz, Lublo, Matzdorf, Menhardsdorf, Michelsdorf, Neudorf, Pudlein, Rißdorf, Wallendorf) hatten früher eigene Jurisdiction, waren von 1412 bis 1774 an Polen verpfändet.


http://www.zeno.org/Herder-1854.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Zips — (en latin : Scepusium, en allemand : Zips, en hongrois Szepesség ou Szepes, en slovaque : Spiš, en polonais : Spisz) est une région d Europe centrale, au sud des Hautes Tatras. Elle se situe de nos jours en majeure partie en… …   Wikipédia en Français

  • Zips [1] — Zips, so v.w. Pips …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Zips [2] — Zips, Comitat im ungarischen Kreise diesseit der Theiß, hat seinen Namen von dem Zipser Schlosse od. Zipser Hause (Szepesháza), einem Felsenschlosse bei der Stadt Kirchdrauf, grenzt an Galizien u. die Comitate Saros, Abaujvar, Torna, Gömör u.… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Zips — (magyar. Szepes, spr sépesch), ungar. Komitat, im Norden des Landes, grenzt an Galizien sowie an die Komitate Liptau, Gömör, Abauj Torna und Sáros, umfaßt 3668 qkm (66,6 QM.) mit (1901) 172,091 slowakischen, deutschen, ruthenischen und… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Zips — (ungar. Szepes), Komitat in Ungarn, r. von der Theiß, 3668 qkm, (1900) 172.091 E., sehr gebirgig (Hohe und Niedrige Tatra, Zipfer Magura); Hauptstadt Leutschau. Die 16 Zipfer Kronstädte (die bedeutendste Igló) bildeten bis 1876 einen eigenen… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Zips — • Diocese in Hungary Catholic Encyclopedia. Kevin Knight. 2006 …   Catholic encyclopedia

  • Zips — Die Zips (slowakisch: Spiš; ungarisch: Szepes; polnisch: Spisz; lateinisch: Scepusium) ist eine Landschaft in der nordöstlichen Slowakei. Von ihr leitet sich der Name des ehemaligen ungarischen Komitats Zips ab. Inhaltsverzeichnis 1 Lage 2… …   Deutsch Wikipedia

  • Zips — For the region on the Polish Slovak border, see Spiš. For other uses, see Zip. Zips (also Siggies or Geeps ) is a slang term often used as a derogatory slur by Italian American mobsters in reference to immigrant Sicilian and Italian mafiosi. The… …   Wikipedia

  • Zips — Zịps   die, slowakisch Spiš [spiʃ], ungarisch Szepes [ sɛpɛʃ], Gebiet im östlichen Vorland der Hohen Tatra, Slowakische Republik; umfasst das Leutschauer Gebirge und die Zipser Magura (Bergzug nördlich von Käsmark); oberhalb von Kirchdrauf die… …   Universal-Lexikon

  • Zips — Herkunftsname zu dem gleich lautenden Ortsnamen (Schlesien, Oberfranken) bzw. zu der in Ungarn gelegenen gleichnamigen Landschaft …   Wörterbuch der deutschen familiennamen