Flußpferd


Flußpferd

Flußpferd (Hippopotamus), Säugethiergattung aus der Ordnung der Dickhäuter, mit 4 monströsen, sehr harten Schneidezähnen, die als Elfenbein gebraucht werden, und gewaltigen Eckzähnen; hat an allen Füßen 4 mit Hufen versehene Zehen, kurze Füße, plumpen Körper, fast nackte Haut. Nur in einer Art vorhanden: das gemeine F. (H. amphibius), bis 15' lang, findet sich in den großen afrikan. Flüssen, schwimmt und taucht vortrefflich, nährt sich von Wasserpflanzen, richtet aber auch auf Feldern große Verwüstungen an; ist nur angegriffen gefährlich; seine Stimme ein fürchterliches Gebrüll.


http://www.zeno.org/Herder-1854.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Flußpferd — (Hippopotamus L.), Gattung der Vielhufer (Dickhäutler), hat an allen Füßen 4 fast gleiche Zehen mit Hornscheiden, auf jeder Seite oben 7, unten 6 Backen u. in jeder Kinnlade 4 Schneidezähne, die mittlern des Unterkiefers gerade u. fast wagrecht… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Flußpferd — (Hippopotamus L.), Gattung der Huftiere aus der Familie der Plumptiere (Obesa). Das Nilpferd (Flußschwein, H. amphibius L., s. Tafel »Äthiopische Fauna«, Fig. 7), ein plumpes, unförmliches Tier, 4 m lang, 1,5 m hoch, bis 2500 kg schwer, mit 45 cm …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Flußpferd — Flußpferd, s. Nilpferd und Tafel: Afrikanische Tierwelt, 13 …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Flußpferd — Flusspferd Flusspferd Systematik Klasse: Säugetiere (Mammalia) Überordnung …   Deutsch Wikipedia

  • Flußpferd — Flusspferd …   Deutsche Rechtschreibung Änderungen

  • Flußpferd — Flusspferd …   Wörterbuch Veränderungen in der deutschen Rechtschreibung

  • Flußpferd, das — Das Flúßpfrd, des es, plur. die e, S. Nilpferd …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Nilpferd — Nilpferd, Flußpferd (Hippopotămus), Säugetiergattg. der nicht wiederkauenden Paarzeher, mit über 2 cm dicker, fast nackter Haut, vier huftragenden Zehen hinten und vorn und furchtbaren Eckzähnen (Hauern) im Unterkiefer. Einzige lebende Art das… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Rosenlöcher — Thomas Rosenlöcher (* 29. Juli 1947 in Dresden) ist ein deutscher Schriftsteller. Inhaltsverzeichnis 1 Leben und Werk 2 Einzeltitel 3 Herausgabe 4 Auszeichnungen …   Deutsch Wikipedia

  • Thomas Rosenlöcher — bei einer Lesung auf dem Erlanger Poetenfest 2009 Thomas Rosenlöcher (* 29. Juli 1947 in Dresden) ist ein deutscher Schriftsteller. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia