Gibraltar


Gibraltar

Gibraltar, von Dschebel al Tarik, Felsen des Tarik, des maur. Eroberers von Spanien, welcher sich hier 711 festsetzte, jetzt unbezwingliche engl. Felsenfestung, ein Vorgebirge von 1400' Höhe, 14500' Länge, 4500' Breite, ist durch eine schmale Landzunge mit dem Festlande verbunden, das durch das feste Lager S. Roque durch die Spanier gedeckt ist. Die eigentl. Stadt G. liegt am Fuße des Felsens, hat 20000 E. u. ist der engl. Hauptschmuggelplatz nach Spanien. Auf den Felsen von G. soll der hundsköpfige Affe vorkommen. – Die Alten nannten G. Calpe, eine der sog. Herculessäulen und die Meerenge führte von ihnen den Namen; Tarik gab ihm den neuen, und von ihm bis 1344 blieb es eine maurische Festung. Im span. Erbfolgekriege besetzten es 1704 die Engländer und behielten es im Frieden; seitdem haben sie diesen Schlüssel des mittelländ. Meeres durch neue Werke verstärkt und selbst Felsenkasematten angelegt (vergl. Elliot).


http://www.zeno.org/Herder-1854.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Gibraltar — Gibraltar …   Deutsch Wikipedia

  • GIBRALTAR — Le territoire de Gibraltar, d’une superficie de 6 kilomètres carrés, se compose d’un haut rocher calcaire (425 m) rattaché au continent par une étroite plaine sablonneuse qui ferme la partie orientale de la baie d’Algésiras. À la jonction de… …   Encyclopédie Universelle

  • Gibraltar — • A rugged promontory in the province of Andalusia, Spain, about 6 miles in circumference. Its almost perpendicular walls rise to a height of 1396 feet Catholic Encyclopedia. Kevin Knight. 2006. Gibraltar     Gibraltar …   Catholic encyclopedia

  • Gibraltar — es Territorio de Ultramar del Reino Unido situada en el peñón que domina la orilla norte del estrecho que une el mar Mediterráneo y el Océano Atlántico, del que toman el nombre. En el sur de la Península Ibérica, el Peñón de Gibraltar (en inglés …   Enciclopedia Universal

  • GIBRALTAR — GIBRALTAR, British crown colony, south of spain . Jews lived in Gibraltar in the 14th century, and in 1356 the community issued an appeal for assistance in the ransoming of Jews captured by pirates. In 1473, a number of Marranos fleeing from… …   Encyclopedia of Judaism

  • Gibraltar — Gibraltar, Halbinsel an der Südküste Spaniens, die durch die tief eingreifende Bai von Algeciras (oder von G.) gebildet wird, ist ein aus Jurakalk auf der Grundlage silurischen Schiefers bestehender Felsen, der in nordsüdlicher Richtung 4,62 km… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Gibraltar —    Gibraltar has been a British colony since 1704, but most residents are of italian, Portuguese, spanish, and Maltese descent and are predominantly Roman Catholic, despite early British attempts to suppress the church. The Church of England has… …   Encyclopedia of Protestantism

  • Gibraltar — Gibraltar, MI U.S. city in Michigan Population (2000): 4264 Housing Units (2000): 1791 Land area (2000): 3.844530 sq. miles (9.957287 sq. km) Water area (2000): 0.498067 sq. miles (1.289987 sq. km) Total area (2000): 4.342597 sq. miles (11.247274 …   StarDict's U.S. Gazetteer Places

  • Gibraltar, MI — U.S. city in Michigan Population (2000): 4264 Housing Units (2000): 1791 Land area (2000): 3.844530 sq. miles (9.957287 sq. km) Water area (2000): 0.498067 sq. miles (1.289987 sq. km) Total area (2000): 4.342597 sq. miles (11.247274 sq. km) FIPS… …   StarDict's U.S. Gazetteer Places

  • Gibraltar — Gi*bral tar, n. 1. A strongly fortified town on the south coast of Spain, held by the British since 1704; hence, an impregnable stronghold. [Webster 1913 Suppl.] 2. A kind of candy sweetmeat, or a piece of it; called, in full, {Gibraltar rock}.… …   The Collaborative International Dictionary of English

  • Gibraltar — Gibraltar, 1) britische Festung im spanischen Königreich Andalusien, an der gleichnamigen Meerenge, welche Europa von Afrika trennt, u. auf dem gleichnamigen Vorgebirge gelegen, dessen Name aus dem arabischen Gebel (Gibl ) al Tarik, d.i. Felsen… …   Pierer's Universal-Lexikon