Muratori


Muratori

Muratori, Ludovico Antonio, einer der größten Gelehrten seiner Zeit und besonders um die Geschichte Italiens hochverdient, geb. 1672 zu Vignola im Modenesischen, wurde 22 jährig schon Bibliothekar der ambrosianischen Bibliothek zu Mailand, 1700 Archivar und Bibliothekar zu Modena, Geistlicher. st. 1750. Hauptwerke: De ingeniorum moderatione in Religionis negotio, Par. 1714 (deutsch im Interesse des Hermesianismus: »Ueber den rechten Gebrauch der Vernunft in Sachen der Religion« von Biunde und Braun, Coblenz 1837); Scriptores rerum Italicarum ab a. 500 bis 1500 (Mailand 1723–51, 28 Fol.); Antiquitates Italicae medii aevi (1739 bis 43. 6 Fol.); Annali dʼItalia dall principio dellʼ era volgare sino allʼ anno 1749 (Mailand 1744 ff., deutsch von Baudis, Leipzig 1745–50, 9 Quartbände); Liturgia Rom. vetus (Venedig 1748. 2 Fol.) u.a.m.); eine Gesammtausgabe erschien zu Venedig in 48 dicken Bdn. 1790 bis 1810; ebendaselbst hatte sein Neffe Francesco Giovanni M. seine Lebensbeschreibung herausgegeben, Venezia 1756.


http://www.zeno.org/Herder-1854.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Muratori — is an Italian surname, and may refer to: Ludovico Antonio Muratori Italian historian (1672 1750). Domenico Maria Muratori Late Renaissance painter. Saverio Muratori Italian architect and urban theorist Teresa Muratori Scannabecchi Baroque painter …   Wikipedia

  • Muratori — Muratori,   Ludovico Antonio, italienischer Historiker, * Vignola (bei Modena) 21. 10. 1672, ✝ Modena 23. 1. 1750; katholischer Geistlicher, wurde 1695 Bibliothekar an der Biblioteca Ambrosiana in Mailand, 1700 Bibliothekar und Archivar in Modena …   Universal-Lexikon

  • Muratōri — Muratōri, Lodovico Antonio, geb. 21. Octbr. 1672 zu Vignola im Modenesischen; studirte in Modena, wurde 1694 von Karl Borromeo nach Mailand berufen u. trat an die Spitze des Ambrosianischen Collegiums u. der damit verbundenen Bibliothek; er… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Muratŏri — Muratŏri, Lodovico Antonio, ital. Gelehrter, geb. 21. Okt. 1672 in Vignola, gest. 23. Jan. 1750 in Modena, trat 1688 in den geistlichen Stand, ward 1695 zum Konservator der Ambrosiana in Mailand ernannt und erwarb sich zuerst durch seine… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Muratori — Muratōri,Lodovico Antonio, ital. Gelehrter, geb. 21. Okt. 1672 zu Vignola (Modena), gest. 23. Jan. 1750 als Bibliothekar des Herzogs von Modena; veröffentlichte: »Rerum Italicarum scriptores« (25 Bde., 1725 51; neue Ausg. 1900 fg.), »Annali d… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Muratori — Muratori, Ludovico Antonio …   Enciclopedia Universal

  • Muratori — Ludovico Antonio Muratori Ludovico Antonio Muratori (* 21. Oktober 1672 in Vignola; † 23. Januar 1750 in Modena) war ein italienischer Gelehrter und Geistlicher. Muratori gehört zu den bedeutenden italienischen Gelehrten des 18. Jahrhunderts. Der …   Deutsch Wikipedia

  • Murători River — River Countries Romania Counties Cluj County …   Wikipedia

  • Muratori, Luigi Antonio — • Librarian in Modena, one of the greatest scholars of his time, b. 21 Oct., 1672; d. 23 Jan., 1750 Catholic Encyclopedia. Kevin Knight. 2006 …   Catholic encyclopedia

  • Muratori, Lodovico Antonio — ▪ Italian historiographer born Oct. 21, 1672, Vignola, Modena died Jan. 23, 1750, Modena       scholar and pioneer of modern Italian historiography.       After studying at Modena under the Benedictine Benedetto Bacchini, who introduced him to… …   Universalium