Priesterweihe


Priesterweihe

Priesterweihe, Ordination, heißt dasjenige heil. Sakrament, durch welches dem Empfänger die priesterliche Gewalt und eine besondere Gnade für die Führung des Priesteramtes verliehen werden. Die priesterliche Gewalt besteht näher namentlich darin, daß der Geweihte fortan das heil. Meßopfer darbringen (vergl. Abendmahl), mit Ausnahme der P. und Firmung auch die übrigen Sakramente spenden, Weihen und Segnungen vornehmen, das Wort Gottes verkündigen u. Antheil am Kirchenregimente nehmen darf. Der sichtbaren Zeichen bei der P. sind mehre, die wesentlichsten die schon in der Bibel begründete Handauflegung u. das Gebet des Bischofes, dann die Uebergabe des Kelches mit Wein und Brod. Nur der Bischof kann die P. gültig ertheilen. Vorstufen u. Vorbereitung zur P. sind die 4 niedern Weihen (die der Ostiarier, Lectoren, Exorcisten u. Akoluthen); diesen folgen die 3 höheren, nämlich die Weihe der Subdiakonen, welche dem Priester am Altare beizustehen haben, die der Diakonen, welche dem Priester am Altare die nächsten Dienste leisten, ihm auch taufen, predigen u. die heil. Communion austheilen helfen, endlich die der Presbyter; s. Presbyter, Priester.


http://www.zeno.org/Herder-1854.

Synonyme:

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Priesterweihe — Priesterweihe, in der Katholischen Kirche eins der sieben Sacramente, s. u. Ordination …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Priesterweihe — Priesterweihe, s. Ordination …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Priesterweihe — Priesterweihe, s. Ordination …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Priesterweihe — Priesterweihe,die(kathol):Ordination·Weihe …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Priesterweihe — ↑Ordination …   Das große Fremdwörterbuch

  • Priesterweihe — Ordination (lat. ordo „(geistlicher) Stand“) ist eine gottesdienstliche Handlung in christlichen Kirchen und im Judentum, durch die Menschen (in römisch katholischen, orthodoxen und in vielen Freikirchen nur Männer) zum geistlichen Amt gesegnet,… …   Deutsch Wikipedia

  • Priesterweihe — Bischofsweihe; Ordination; Diakonatsweihe * * * Pries|ter|wei|he 〈f. 19〉 vom Bischof vollzogene Weihe des jungen Geistlichen zum Priester ● die Priesterweihe empfangen * * * Pries|ter|wei|he, die: vom Bischof vollzogene Weihe eines katholischen… …   Universal-Lexikon

  • Priesterweihe — Pries|ter|wei|he …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Priesterweihe, die — Die Priesterweihe, plur. die n, in der Römischen und Griechischen Kirche, die feyerliche Einweihung zum Priesteramte unter allerley äußern sinnbildlichen Gebräuchen. In den protestantischen Kirchen ist dafür die Ordination üblich …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Bischofsweihe — Priesterweihe; Ordination; Diakonatsweihe * * * Bị|schofs|wei|he, die: Weihe, durch die ein katholischer Geistlicher die Bischofswürde erlangt …   Universal-Lexikon


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.