Weisheit [1]

Weisheit [1]

Weisheit, lat. sapientia, ital. sapienza oder saviezza, frz. sagesse engl. wisdom, nennt man die richtige u. volle Erkenntniß aller Dinge, sowohl nach ihrem Wesen als nach ihrer Zweckbeziehung – göttliche W.; ferner das Streben nach dieser W., welches durch Anwendung der natürlichen Kräfte (natürliche W.) oder durch eine besondere Gnade Gottes (übernatürliche W.) seinem Ziele mehr oder minder näher kommt. Als Anfang und Krone der wahren W. wird in vielen Bibelstellen die Furcht Gottes bezeichnet; daß die W. in der Erkenntniß des Göttlichen wurzle und mit der Tugend unzertrennbar verbunden sei, hierüber sind alle Denkenden einig; die große Verschiedenheit der Ansichten über Gott u. Tugend aber stellen der wahren W., welche der Christ in der Erkenntniß und Verwirklichung seiner Religion findet, die falsche od. Aster-W. gegenüber. – Im allgemeinsten Sinne nennt man W. die besonnene Wahl u. richtige Anwendung der besten Mittel zur Verwirklichung der besten Absichten. Daß die W. bei den Gelehrten und Philosophen häufig nicht zu Hause ist, ist eine Thatsache, über welche sich schon Cicero in derber Weise ausgelassen hat und für die er selber in seinem Leben manchen Beleg lieferte.


http://www.zeno.org/Herder-1854.

См. также в других словарях:

  • Weisheit — [Aufbauwortschatz (Rating 1500 3200)] Auch: • Klugheit Bsp.: • In dem, was er sagt, liegt viel Weisheit …   Deutsch Wörterbuch

  • Weisheit [1] — Weisheit, 1) s. Weise; 2) Ew. W., Ew. Wohlweisheit, Ehrentitel für vornehme obrigkeitliche Personen, bes. städtische Beamte …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Weisheit [2] — Weisheit, Buch der, s.u. Salomo …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Weisheit — (Sapientia) bedeutet im theoretischen Sinne soviel wie Wissen und zwar umfassendes und gründliches, d. h. bis zu den tiefsten Gründen reichendes, Wissen (s. Weltweisheit) und ist sowohl der Unwissenheit, die kein Wissen, als der Afterweisheit,… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Weisheit [2] — Weisheit, das Buch der, ein deuterocanonisches Buch des alten Testaments, im kirchlichen Canon auf das hohe Lied folgend, hat seinen Namen davon, weil es die Erkenntniß u. Furcht Gottes, somit die W., durch Lehren und Beispiele empfiehlt. Es hat… …   Herders Conversations-Lexikon

  • Weisheit — ↑ weise …   Das Herkunftswörterbuch

  • Weisheit — 1. All verloren weisheit in eyns armen manss heupt. – Weinsberg, 78. 2. Auss zu vil grosser weissheit würdt mann auch zu narren. – Franck, II, 187b; Gruter, I, 6; Eyering, I, 159. 3. Bei Weisheit muss eine Thorheit sein. – Simrock, 11499; Körte,… …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • Weisheit — Pieter d Hont, Symbool van wijsheid (1943), Detail, Spinozabrücke (1951), Utrecht Als Weisheit wird eine transkulturell zeitlose, universal menschliche, reale oder ideale, entweder als …   Deutsch Wikipedia

  • Weisheit — Schlauheit; Gelehrtheit; Klugheit * * * Weis|heit [ vai̮shai̮t], die; , en: 1. <ohne Plural> durch Lebenserfahrung, Abgeklärtheit gewonnene innere Reife: die Weisheit des Alters; sie ist eine Frau von großer Weisheit. Zus.: Altersweisheit,… …   Universal-Lexikon

  • Weisheit — Seine Weisheit für sich behalten: sich nicht einmischen, seine Meinung selbst bei größerer Erfahrung nicht äußern. Die Wendung wird häufig in imperativer Form gebraucht: ›Behalte deine Weisheit für dich!‹{{ppd}}    Mit seiner Weisheit (seinem… …   Das Wörterbuch der Idiome


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»