Brevier

Brevier

Brevier (breviarium, officium divinum) heißt das latein. Andachtsbuch, zu dessen täglicher Lesung der Titel höherer Weihen oder des Eintrittes in einen zum Chor verpflichteten Orden strenge verpflichtet. Der Bau desselben hat etwas Dramatisches, indem es für alle Zeiten des Jahres und Tages eingerichtet ist. Der Inhalt besteht aus Psalmen, Abschnitten der hl. Schrift u. Kirchenväter. Heiligengeschichten, Hymnen u. Gelegenheitsandachten u. reicht seinem Wesen nach in die ältesten Zeiten der Kirche hinauf, ist aber in seiner heutigen Gestalt das Ergebniß einer langen Entwickelung. Das röm. B. unterscheidet sich erheblich jetzt nur noch vom orientalischen, obwohl einzelne Diöcesen und Orden z.B. die Benediktiner ein eigenes B. haben u. hat zur Grundlage die Redactionen Leo des Großen. der Päpste Gelasius, Gregor I. und besonders Gregors VII. 1241 bestätigte Gregor IX. das verkürzte B. des Minoritengenerals Haymos (daher br. = das abgekürzte officium div.) und führte es in allen Kirchen Roms ein, dagegen verwarf Pius VI. das 1536 vom Cardinal Guignonius herausgegebene B., weil es von der alten Form zu sehr abwich, und machte 1568 das heutige bekannt, dessen Redaction ihm das Tridentinerconcil in der 24. Sitzung anvertraut hatte. 1602 und 1631 erschienen verbesserte Ausgaben, seither blieb es unverändert, wurde unzähligemal gedruckt und die neuesten und schönsten Ausgaben liefert Hanicq in Mecheln.


http://www.zeno.org/Herder-1854.

См. также в других словарях:

  • Brevier — Sn Gebetbuch; Auszug wichtiger Textstellen erw. fach. (15. Jh.) Entlehnung. Entlehnt aus l. breviārium, einem Kollektivum zu l. brevis kurz . Zunächst nur ein kurzes Verzeichnis der Elemente des kirchlichen Stundengebets, dann erweitert um die… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Brevier — Bre*vier (br[ e]*v[=e]r ), n. [Prob. from being originally used in printing a breviary. See {Breviary}.] (Print.) A size of type between bourgeois and minion. [1913 Webster] Note: This line is printed in brevier type. [1913 Webster] …   The Collaborative International Dictionary of English

  • Brevier [1] — Brevier, 1) (Breviarium romanum früher Cursus), das vom päpstlichen Stuhle für die Priester vorgeschriebene tägliche Gebetsformular, hat seinen Namen nach der gewöhnlicheren Annahme von den Abkürzungen, die es im Laufe der Zeit durch die Päpste… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Brevier [2] — Brevier, 1) Schriftgattung, s.u. Schrift; 2) (Schriftg.), sonst so v.w. Quadrate; 3) so v.w. Durchschußquadrat …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Brevier — (spr. briwīr), engl. Name der Petitschrift, mit der die römischen Breviarien zuerst von dem Antwerpener Buchdrucker Plantin gedruckt wurden. Vgl. Schriftarten …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Brevīer — (Breviarium), das gesetzliche Andachtsbuch der römisch katholischen Geistlichkeit bei den vorgeschriebenen Gebetstunden (s. Chordienst und Horasingen), auch gewöhnliche Bezeichnung des Breviergebetes. Die von Gregor VII. 1074 für die römische… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Brevier — Brevīer (lat. Breviarĭum, Breviarĭum Romānum), das für den täglichen Gebrauch der röm. kath. Geistlichkeit bestimmte lat. Gebetbuch (kurze Abschnitte aus der Bibel und den Kirchenvätern, Heiligengeschichten, Gebete und Hymnen), unter Gregor VII.… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Brevier — Brevier, das Buch der katholischen Geistlichen, worin auf alle Tage des Jahres Texte aus der Bibel, Gebete, Lieder, Psalmen, Hymnen u. dgl. mehr enthalten sind, welche jeder Geistliche täglich zu lesen verpflichtet ist. –t– …   Damen Conversations Lexikon

  • Brevier — Brevier,das:1.⇨Auswahl(3)–2.⇨Gebetbuch …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Brevier — »Gebetbuch (katholischer Geistlicher); Sammlung bedeutsamer Buchstellen«: Das Fremdwort wurde im 15. Jh. in der Form breviere aus mlat. breviarium »kurzes Verzeichnis, Auszug« entlehnt. Über das zugrunde liegende Adjektiv lat. brevis »kurz« vgl.… …   Das Herkunftswörterbuch


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»