Feßler [1]


Feßler [1]

Feßler, Ignaz Aurel, geb. 1756 zu Czurendorf oder Czorndorf in Niederungarn, der Sohn eines ehemal. Wachtmeisters, wurde 1773 Kapuziner, 1779 Priester. Zuerst in Wien, seit 1783 in Lemberg Prof. der bibl. Exegese und Freimaurer, mußte er wegen seines Trauerspieles »Sidney« fliehen u. wurde in Breslau Erzieher beim Erbprinzen von Karolath. Nachdem er 1791 prot. geworden u. 1796 in Berlin geheirathet hatte, stiftete er Freimaurergesellschaften, arbeitete mit Fichte die Statuten u. das Ritual der Loge Royal-York aus und wurde Consulent in kath. Kirchen- und Schulsachen beim Departement Südpreußen. Als Prof. der Philosophie und oriental. Sprachen u. mit einem Jahresgehalt von 2500 Rubeln kam er 1809 nach Petersburg, wurde des Atheismus angeklagt und seiner Stelle verlustig u. lebte als correspondirendes Mitglied der Gesetzcommission an verschiedenen Orten, namentlich bei den Herrnhutern zu Sarepta im Gouvernement Saratow. Im J. 1820 wurde er Superintendent und Consistorialrath zu Saratow, 1833 Generalsuperintendent u. luth. Kirchenrath zu Petersburg, wo er 1839 starb. Schriften vergessen, die wichtigste der »Rückblick auf meine 70jähr. Pilgerschaft«. Bresl. 1826, 2. Aufl. Lpzg. 1851.


http://www.zeno.org/Herder-1854.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Feßler [1] — Feßler (Alytes Wagl.), Gattung der Frösche; mit halben Schwimmhäuten an den Füßen, sichtbarem Paukenfell, ganz angewachsener Zunge u. warziger Haut, wie bei den Unken; Art: Eiertragender F. (A. obstetricans), bläulichaschgrau, schwärzlich… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Feßler [2] — Feßler, Ignaz Aurel, Sohn eines Gastwirths, geb. 1756 in Czurendorf in Niederungarn (nach And. in Presburg), wurde 1773 in Mödlingen Kapuziner u. kam 1781 in das Kloster in Wien. Hier setzte er insgeheim Joseph II. von der Härte in Kenntniß,… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Feßler — Feßler, 1) Ignaz Aurelius, Geistlicher und Freimaurer, geb. 18. Mai 1756 zu Zurndorf im Wieselburger Komitat, gest. 15. Dez. 1839 in St. Petersburg, trat 1773 in den Kapuzinerorden und empfing 1779 die Priesterweihe. Mit Mönchtum und… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Feßler — Feßler, s. Geburtshelferkröte [Abb. 653] …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Feßler [2] — Feßler, Joseph, geb. zu Bregenz 2. Dezember 1813, Dr. der Theologie, Prof. der Kirchengeschichte an der Universität zu Wien, Titularhofkaplan u. Studiendirector im höhern weltpriesterlichen Bildungsinstitute bei St. Augustin daselbst,… …   Herders Conversations-Lexikon

  • Feßler — Fessler oder Feßler ist der Name folgender Personen: Agathe Fessler (1870 1941), österreichische Sozialarbeiterin Ernst Feßler (* 1908), deutscher Volkswirt Ignaz Aurelius Feßler (1756–1839), ungarischer Geistlicher Johann Baptist Feßler (auch… …   Deutsch Wikipedia

  • Feßler — Fẹßler,   Ignaz Aurelius, österreichischer Schriftsteller, * Zurndorf (Burgenland) 18. 5. 1756, ✝ Sankt Petersburg 15. 12. 1839. Feßler war Kapuziner in Wien, musste, als er Missstände in Klöstern aufdeckte, fliehen; 1784 88 Professor für… …   Universal-Lexikon

  • Feßler — Fässler …   Wörterbuch der deutschen familiennamen

  • Ignaz Aurel Feßler — Ignaz Aurelius Feßler ungarisch: Ignácz Aurél Fessler (* 18. Mai 1756 in Zurndorf (ungarisch Zurány), Burgenland; † 15. Dezember 1839 in Sankt Petersburg) war ungarischer Geistlicher, Orientalist, Kapuziner und Freimaurer sowie lutherischer… …   Deutsch Wikipedia

  • Ignaz Aurelius Feßler — ungarisch: Ignácz Aurél Fessler (* 18. Mai 1756 in Zurndorf (ungarisch Zurány), Burgenland; † 15. Dezember 1839 in Sankt Petersburg) war katholischer Geistlicher, Orientalist …   Deutsch Wikipedia


We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.