Italienische Blumen


Italienische Blumen

Italienische Blumen, die künstlichen Blumen aus seinem Zeuge, Federn, Papier etc., bis zu Anfang des 18. Jahrh. ausschließlich von den ital. Städten geliefert, die jetzt bekanntlich durch die Franzosen vollständig überflügelt sind; auch andere Länder liefern künstliche Blumen in den Handel, besonders Deutschland.


http://www.zeno.org/Herder-1854.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Italienische Blumen — Italienische Blumen, s. Künstliche Blumen …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Blumen, künstliche — Blumen, künstliche, aus verschiedenen Stoffen, besonders aus Geweben (Stoffblumen) hergestellte Nachahmungen natürlicher Blumen. Man macht die Gewebe (Jakonett, Batist, Englischleder, Satin, Perkal, Taft) durch Satinieren glatt wie Wachs und gibt …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Blumen — Blumen, B. sind eins der schönsten Erzeugnisse der Natur. Bes. zeichnet sie der Schmelz der Blumenfarben, vorzugsweise der Korollenblätter, bei denen blau, roth u. violet, gelb u. weiß die gewöhnlichsten, grau, braun u. vornämlich schwarz die… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Die blauen Blumen — (französischer Originaltitel: Les Fleurs bleues) ist ein 1965 erschienener Roman von Raymond Queneau. Ins Deutsche übersetzt wurde er von Eugen Helmlé, eine italienische Übersetzung gibt es von Italo Calvino. Konstruktion des Werks Am Kopf des… …   Deutsch Wikipedia

  • Seidenblumen — Seidenblumen, aus Atlas u. Taffet gefertigte Blumen, vgl. Italienische Blumen …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Liste von Personen des Goldenen Zeitalters der Niederlande — Das Goldene Zeitalter der Niederlande war eine Periode der niederländischen Geschichte, die grob mit dem 17. Jahrhundert übereinstimmt, in der Handel, Wissenschaften und Kunst der Niederlande ganz oben in der Welt standen. Der Artikel über das… …   Deutsch Wikipedia

  • Meister des Hartford-Stilllebens — Tisch beladen mit Blumen und Früchten …   Deutsch Wikipedia

  • Große Palästra (Campus) — Blick in eine enge pompejianische Gasse Zwei Bewohner Pompejis, Paquius Proculus und seine Frau, auf einem Fresko; 1. Jh., Museum Neapel …   Deutsch Wikipedia

  • Pompeii — Blick in eine enge pompejianische Gasse Zwei Bewohner Pompejis, Paquius Proculus und seine Frau, auf einem Fresko; 1. Jh., Museum Neapel …   Deutsch Wikipedia

  • Pompej — Blick in eine enge pompejianische Gasse Zwei Bewohner Pompejis, Paquius Proculus und seine Frau, auf einem Fresko; 1. Jh., Museum Neapel …   Deutsch Wikipedia