Budäus


Budäus

Budäus (Wilhelm Budé), 1467 zu Paris geb., gab sich seit seinem 24. Jahre den Studien mit solchem Eifer hin, daß er seine Gesundheit zerstörte. Als Aufseher über die königl. Bibliothek veranlaßte er die Stiftung des Collège de France und war Rathgeber des Kanzlers Poyet in allen wichtigen Dingen. 1515 schloß er im Auftrage Franz I. in Rom mit Leo X. ein Bündniß wider den Kaiser und die Schweiz. 1540 begleitete er den König in die Normandie und st. kurz nach der Rückkehr. Sein Hauptwerk: de ponderibus et mensuris (Paris 1514, fol.) gab überraschende Aufschlüsse über Maaße, Münzen und Gewichte der Alten, die »commentarii linguae graecae« (Paris 1519, fol.) förderten das Studium der griech. Literatur bei den Franzosen. Außer dem Commentar zu den Pandekten, der nicht über 24 Bücher hinausreicht, ist wichtig die Schrift: »de transitu Hellenismi ad Christianismum«. Die von Cölius Sekundus Curio besorgte Ausgabe von B.s Schriften (Basel 1557, 4 fol.) gehört zu den selten gewordenen Büchern. Die Familie des B. war calvinistisch und flüchtete sich nach der Bluthochzeit nach Deutschland und der Schweiz, wo sie ihren Namen Budé in Budde u. Buddeus änderten.


http://www.zeno.org/Herder-1854.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Budäus — Budäus, 1) (eigentlich Guillaume Budé) geb. 1467 in Paris, widmete sich seit 1490 dem Studium der alten Sprachen, wurde Secretär des Königs Ludwig XII, dann unter Franz I. Hofrath, Bibliothekar u. Reguetenmeister, wurde zu mehreren… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Budäus — Budäus, Gelehrter, s. Budé …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Budäus — Budäus, eigentlich Guillaume Budé, franz. Gelehrter, geb. 1467 zu Paris, gest. das. 22. Aug. 1540 als königl. Bibliothekar, der größte Hellenist seiner Zeit …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Kurt Budäus — (* 6. März 1908 in Leipzig; † 16. April 1963 in Velbert) war ein deutscher Politiker (NSDAP). Leben und Wirken Nach dem Schulbesuch absolvierte Budäus ein Studium. 1933 trat er in die Reichswehr ein. Anschließend arbeitete er als… …   Deutsch Wikipedia

  • Будэус — (Budäus, собственно Guillaume Budé) род. в 1467 г. в Париже, где изучал классические литературы. Между многими учеными его сочинениями философского, филологического и юридического содержания преимущественно ценятся исследование De asse et… …   Энциклопедический словарь Ф.А. Брокгауза и И.А. Ефрона

  • Public/social/private partnership — Public/social/private partnerships are methods of co operation between private and government bodies.BackgroundModels of cooperation between the market and the state: examples from AustriaThe name “public social private partnership” (PSPP) is a… …   Wikipedia

  • Public Social Private Partnership — (PSPP) bezeichnet Partnerschaftsprojekte zwischen privaten und staatlichen Institutionen zur Finanzierung und Ressourcengenerierung für gesellschaftliche Schutz und Erhaltungsinteressen bzw. für Aktivitäten zur Verbesserung der Lebenssituation… …   Deutsch Wikipedia

  • Public Social Private Partnership (PSPP) — Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung. Näheres ist auf der Diskussionsseite angegeben. Hilf mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung. Public Social Private Partnership (Kurzbezeichnung PSPP) ist ein… …   Deutsch Wikipedia

  • New Public Management (NPM) — von Professor Dr. Dietrich Budäus I. Begriff und inhaltliche Kennzeichnung NPM steht in der internationalen Diskussion als Leitbegriff für die Reform und Modernisierung von Staat und Verwaltung seit Beginn der 90er Jahre. Teilweise wird NPM als… …   Lexikon der Economics

  • Philolŏgie — (v. gr.), im modernen Sinne des Wortes diejenige Wissenschaft, welche den Geist eines Volkes, in den verschiedenen Lebensbedingungen u. Zuständen, in denen u. unter deren Einfluß derselbe sich geoffenbart hat, zu erforschen u. darzustellen sucht …   Pierer's Universal-Lexikon