Katechumenen


Katechumenen

Katechumenen, griech., diejenigen, welche durch Unterricht in den Anfangsgründen des Christenthums für den Empfang der hl. Taufe vorbereitet werden. In den ersten christlichen Jahrhunderten waren dies meist erwachsene Juden und Heiden, die man durch Händeauflegung und Bezeichnung mit dem hl. Kreuze in den Unterricht aufnahm u. im 4. Jahrh. in 3 Klassen eintheilte, nämlich a) audientes, Hörende, die nach der Predigt sich aus der Kirche entfernen mußten; b) genuflectentes, Kniebeugende, die noch beim Gebete u. bei der Ertheilung des Segens bleiben durften; endlich c) competentes, Zulässige oder electi, Auserwählte, die der Taufe nahe standen und nur noch vom heil. Abendmahl ausgeschlossen waren. Jetzt heißen K. besonders die Kinder, welche für die hl. Sakramente der Buße und des Altares durch Religionsunterricht vorbereitet werden.


http://www.zeno.org/Herder-1854.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Katechumĕnen — (v. gr.), 1) in der älteren Zeit die, welche zum Christenthum übertreten wollten, während der Zeit, wo man sie unterrichtete u. prüfte. Anfänglich nahm man jeden, der nur etwas unterrichtet war, durch die Taufe auf. Vom 3. Jahrh. an prüfte man… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Katechumēnen — (griech.), in den ersten Jahrhunderten der christlichen Kirche die Juden und Heiden, die ihren Übertritt zum Christentum erklärt, aber die Taufe noch nicht erhalten hatten. Im 2.–5. Jahrh. ging nämlich der Taufe von Erwachsenen eine längere… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Katechumenen — Katechumēnen (grch.), in der ältesten christl. Kirche solche Nichtchristen, die durch Unterricht im christl. Glauben für die Taufe vorbereitet wurden; jetzt in der evang. Kirche alle Christenkinder, die durch Unterricht bei einem Geistlichen auf… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Basilios-Liturgie — Inhaltsverzeichnis 1 Liturgiegeschichte 2 Eucharistie 2.1 Die heilige und göttliche Liturgie Basilius des Großen († 379) 2.2 Die heilige und göttliche Liturgie des Johannes Chrysostomos († 407) …   Deutsch Wikipedia

  • Basiliosliturgie — Inhaltsverzeichnis 1 Liturgiegeschichte 2 Eucharistie 2.1 Die heilige und göttliche Liturgie Basilius des Großen († 379) 2.2 Die heilige und göttliche Liturgie des Johannes Chrysostomos († 407) …   Deutsch Wikipedia

  • Chrysostomos-Liturgie — Inhaltsverzeichnis 1 Liturgiegeschichte 2 Eucharistie 2.1 Die heilige und göttliche Liturgie Basilius des Großen († 379) 2.2 Die heilige und göttliche Liturgie des Johannes Chrysostomos († 407) …   Deutsch Wikipedia

  • Chrysostomosliturgie — Inhaltsverzeichnis 1 Liturgiegeschichte 2 Eucharistie 2.1 Die heilige und göttliche Liturgie Basilius des Großen († 379) 2.2 Die heilige und göttliche Liturgie des Johannes Chrysostomos († 407) …   Deutsch Wikipedia

  • Fastentag — Als Fastenzeit wird im Christentum der Zeitraum der sieben Wochen vor Ostern bezeichnet. Sie erinnert an das 40 tägige Fasten Jesu Christi zur Vorbereitung seines öffentlichen Wirkens. Ihr Beginn, der Aschermittwoch, stellt zugleich das Ende des… …   Deutsch Wikipedia

  • Fastenzeit — Als Fastenzeit oder als Passionszeit wird im Christentum der mehrwöchige Zeitraum der Vorbereitung auf das Hochfest Ostern bezeichnet. Sie erinnert an das 40 tägige Fasten Jesu Christi vor seinem öffentlichen Wirken. Die Fastenzeit beginnt in der …   Deutsch Wikipedia

  • Göttliche Liturgie — Orthodoxe Bischofs Liturgie Als Göttliche Liturgie oder Heilige Liturgie, vollständig Heilige und Göttliche Liturgie wird in den orthodoxen Kirchen die Feier der Eucharistie bezeichnet. Ihr Gegenstück in westlichen, lateinisch geprägten Kirchen… …   Deutsch Wikipedia